IMHO - in my humble opinion -
Mein Blog zum Thema Privatsphäre, Internet und Humor.

++ Wie naiv sind wir eigentlich? ++
 

Das ganze spielt sich in Eagle Rock ab, einer Schule Idaho. Aber ich denke, bei uns käme das Ergebnis in etwa identisch raus.

Ein Student der Junior High hat den ersten Platz gemacht, indem er zeigte, wie naiv wir alle sind. Dies ist im erst noch mit erstaunlich wenig Auwand gelungen und zwar mit einer Unterschriftensammlung zum Thema "Strikte Kontrolle und Vermeidung der Chemikalie dihydrogenes monoxid".

Er wollte mit der Petition zeigen, dass wir uns schnell erschrecken und einschüchtern lassen.

Die von ihm aufgeführten, sehr einleuchtenden Gründe waren:

1. die Chemikalie kann starkes Schwitzen und Erbrechen auslösen
2. es ist eine der Hauptbestandteile von saurem Regen
3. in gasförmigem Zustand kann sie zu schweren Verbrennungen führen
4. einatmen des Stoffes kann zum Tod führen
5. es trägt zur Bodenerosion bei
6. sie verschlechtert den Wirkungsgrad der Scheibenbremsen von Autos
7. die Chemikalie wurde in verschiedenen Tumoren von Krebspatienten gefunden

Er hat 50 Personen gefragt, ob sie die Petition unterschreiben würden.

43 sagten ja
6 konnten sich nicht entscheiden
1 wusste, dass es sich bei dieer Chemikalie um Wasser handelt

Mehr brauche ich dazu nicht zu schreiben.

Meine Quelle für den Text ist the burning biscuit.

Labels: ,

posted by Kaspar on www.imho.ch | direkter Link: Sonntag, Juli 15, 2007 top
        
Comments: Kommentar posten
Frage an Radio Eriwan:

menu of the day
this menu was engineered by ober@zwerg.li
archives

PicoSearch
links
links
Site Page Rank

blog the blog - weBlog & zwerg.li