IMHO - in my humble opinion -
Mein Blog zum Thema Privatsphäre, Internet und Humor.

++ Natel plus wird erneuert ++
 

Bisher war es so, dass der Service "Natel plus", die Priorisierung der Natels für BORS (Behörden und Organisationen mit Rettungs und Sicherheitsaufgaben) mit Fr. 5.-- pro Monat taxiert war und im Krisenfall eingeschaltet werden konnte. Diese Massnahme musste jeweils zeitlich befristet sein. Neu kann jeder Teilnehmer selber die Priorität wählen. Natürlich gilt das nur für Berechtigte, siehe dazu auf der Swisscom-Homepage unter Natel plus.

Feuerwehr - Natel plus-Broschüre

Es gibt verschiedene Prioritätsstufen. Bei der leicht erhöhten Priorität kriegt man schneller eine Verbindung, auch wenn das Netz überlastet ist. Bei der hohen Priorität wird ein bestehendes Gespräch eines nicht priorisierten Anschlusses gekillt um Platz für den priorisierten Kunden zu machen.

Mit dem Ende des alten Natel plus stirbt gleichzeitig das Swisscom-Monopol auf Notfallkommunikation. Vorher war es so, dass die Feuerwehr und der Zivilschutz nicht davon abzubringen waren, mit Swisscom zu telefonieren. Ein Wechsel zu Orange oder Sunrise wurde jeweils mit dem "Natel plus"-Argument verhindert. Neu ist es vorstellbar, dass auch andere Anbieter Priorisierungen anbieten werden, dann spielt der Markt auch in der Notfallkommunikation.

Da die Swisscom bei Telefongesprächen zwischen Kunden der Tochter "-Mobile" und der Tochter "-Fixnet" erhebliche Rabatte gewährte, konnte das "Natel Plus"-Argument bis ins Festnetz wirken.

Wir sind gespannt - und einige sind überrascht.

posted by Kaspar on www.imho.ch | direkter Link: Donnerstag, August 24, 2006 top
        
Comments: Kommentar posten
Frage an Radio Eriwan:

menu of the day
this menu was engineered by ober@zwerg.li
archives

PicoSearch
links
links
Site Page Rank

blog the blog - weBlog & zwerg.li