IMHO - in my humble opinion -
Mein Blog zum Thema Privatsphäre, Internet und Humor.

++ Iisebäähnle in drei Stufen ++
 

Kindheitsträume
Sicher erinnert ihr euch an eure Märklin- oder Lego-Modelleisenbahn. War das nicht faszinierend, eine kleine Landschaft entstehen zu lassen und dann die Bahn Runden ziehen zu lassen? Oder kennt ihr sogar noch die alten Dampfmaschinen, die mit Meta-Tabletten geheitzt werden und dann mit der Bewegung des Kolbens den ganzen Tisch zur Erschütterung bringen?

Märklin
In der Umgebung von Stuttgart, genauer gesagt in Merklingen, gibt es eine Märklin-Modellbahnanlage, die sich selber als die schönste von Europa bezeichnet. Allerdings hat mir ein Einheimischer gesagt, sie sei eher enttäuschend (das war bei der Übergabe des Stübben-Sattels, den meine Freundin bei ebay ersteigert hatte). Vielleicht hätte ich doch einen Blick darauf werfen sollen.

Es muss dafür auf der Strecke in Richtung Bodensee eine sehr gute Anlage haben, doch leider habe ich mir den Namen der Ortschaft nicht aufgeschrieben. Schade, aber vielleicht stosse ich wieder drauf.

Soweit ich unterdessen herausgefunden habe hat Merklingen mit Märklin nichts zu tun. Auch wenns verblüffend ähnlich tönt.

Aber warum in die Ferne schweifen: in Spreitenbach hat es auch eine grössere Anlage, die des Spreitenbacher Eisenbahner-Amateur-Klub. Leider habe ich auch diese Bahn noch nicht gesehen.

Eine Schuhnummer grösser: Feldbahnen
Für alle, denen das nicht genug ist, gibt es zwischen den Modelleisenbahnen und den echten Zügen die Gattung der Feld- und Werkbahnen. Ein sehr engagierter Verein ist der Schweiz. Verein der Feld- und Werkbahn Freunde, die in mühsamer Fronarbeit beim Bahnhof Otelfingen verschiedene Locks restaurieren um sie dann an festlichen Anlässen (Bareggfest, Züri-Fäscht aber auch verschiedenen Dorffesten etc.) als Attraktion fahren lassen. Das Aufstellen und Ausbalancieren der Geleise nimmt locker 2-3 Tage in Anspruch, für den Transport benötigt der Verein jeweils einen Lastwagen mit aufgebautem Kran, um die Schienenelemente auf- und abzuladen.

Etwas traditioneller mit der Dampfbahn
Der Verein Dampffreunde der Rhätischen Bahn organisiert regelmässige Ausflüge mit Dampfzügen der RhB. Selber habe ich noch an keiner Fahrt teilgenommen, aber ich kann mir vorstellen, dass eine Fahrt mit einem Dampfzug, inmitten einer Berglandschaft aus einer Kombination von Fels, Wäldern und Bergbächen sehr eindrücklich ist. Ich werde dies bei Gelegenheit einmal ausprobieren - schliesslich steht die Mitfahrt auch Nicht-Mitgliedern offen.

Vor allem die traditionellen Muttertagsausfahrten sind sicher sehr empfehlenswert.

Die Kultsendung
Die Kultsendung zu all diesen Themen: Eisenbahnromantik des SWR. Ungeschlagen.

posted by Kaspar on www.imho.ch | direkter Link: Dienstag, Mai 04, 2004 top
        
Comments: Kommentar posten
Frage an Radio Eriwan:

menu of the day
this menu was engineered by ober@zwerg.li
archives

PicoSearch
links
links
Site Page Rank

blog the blog - weBlog & zwerg.li