IMHO - in my humble opinion -
Mein Blog zum Thema Privatsphäre, Internet und Humor.

++ Noblesse Oblige - Adel verpflichtet ++
 

Auch in der heutigen Zeit der Absolutheit des Kapitals, des Neoliberalismus und der unipolaren globalen Machtverhältnisse bedeutet Rang und Namen anscheinend noch etwas.

Es gibt ja nicht mehr viel, dass dem Amerikanischen Präsidenten auf dem Nordamerikanischen Kontinent verwehrt, dem Adelsstand hingegen erlaubt ist - ausser es dreht sich um eine Internetdomain in Kanada. Die Canadian Internet Registration Authorithy weiss nämlich was sich gehört und räumt drum - neben den Einwohnern, den Firmen, Vereinen und Indianern, auch der Königin von England das Recht ein, unter dem Länderkürzel .CA eine Internetdomain zu registrieren.


Nicht, dass sich die Königin von England - noblesse oblige - sich um so etwas banales wie eine .CA-Domain reissen würde, aber immerhin wird sie und ihre Nachkommen in den Registrierungsdokumenten separat aufgeführt.

Richtige Adlige geben sich sowieso nicht mit Amerikanischen .COM-Domains ab, nein, sie vertrauen auf die traditionellen englischen Werte wie

http://www.royal.gov.uk/.



posted by Kaspar on www.imho.ch | direkter Link: Mittwoch, Mai 07, 2003 top
        
Comments: Kommentar posten
Frage an Radio Eriwan:

menu of the day
this menu was engineered by ober@zwerg.li
archives

PicoSearch
links
links
Site Page Rank

blog the blog - weBlog & zwerg.li