IMHO - in my humble opinion -
Mein Blog zum Thema Privatsphäre, Internet und Humor.

++ Bowling for Columbine by Michael Moore ++
 

Der absolute Knüller!

Wenn man das Kino verlässt versteht man die Welt nicht besser, aber der Irrsinn wird schön aufgezeigt.

Die Amerikaner sind eben doch anders als der Rest der Welt - nicht nur in Bezug auf die NRA mit dem im Film interviewten Präsidenten, der unterdessen ausgetauscht wurde (hey, kennt ihr ihn noch - er spielte mal Ben Hur!).

Und wie immer wenn irgendetwas passiert: die ergriffenen Massnahmen sind lächerlich. Entweder werden die Freiheitsrechte so massiv eingeschränkt, dass man sich fragt ob das noch demokratisch ist oder aber man schikaniert die irgendwelche "usual suspects". Und das schlimmste dabei: die Massnahmen verhindern eine Wiederholung einer ähnlichen Tat eben gerade überhaupt nicht.

Oder was nützt es tatsächlich, wenn die 6-jährigen Schüler beim Gang zur Schule gefilzt und von Nagelscheren etc. befreit werden aber zu Hause haben sie Zugang zu einem geladenen Revolver? Macht es einen Unterschied ob das Klassenkamerädchen beim Räuber und Poli spielen auf dem Pausenplatz oder erst auf dem Heimweg, beim Spielen ums Haus herum erschossen wird?

Und dazu das Klima der Angst und die irrealen Schlussfolgerungen, die dazu führen, dass Waffen en-masse gekauft werden um eine Gefahr abzuwehren, die durch die halb- und vollautomatischen Gewehre und Pistolen gar nicht gebannt werden kann. Auf jeden Fall hätte es einiges gebraucht um die Flieger vom Boden aus mit Faustfeuerwaffen vom eingeschlagenen Kurs auf das WTC abzuhalten.

Traurig, traurig.

Wie lange geht es, bis wir so weit sind wie die USA?

Hoffentlich schwenken wir dann noch rechtzeitig auf den Kurs der Kanadier ein.

posted by Kaspar on www.imho.ch | direkter Link: Dienstag, April 29, 2003 top
        
Comments: Kommentar posten
Frage an Radio Eriwan:

menu of the day
this menu was engineered by ober@zwerg.li
archives

PicoSearch
links
links
Site Page Rank

blog the blog - weBlog & zwerg.li