IMHO - in my humble opinion -
Mein Blog zum Thema Privatsphäre, Internet und Humor.

++ Ein kühles Blondes in der Wüste ++
 

Aus einer Bieridee entstand ein kommerzielles Produkt, das es ermöglicht, auch in der heissesten Irakischen Wüste immer ein frisches Bier zur Hand zu haben. Dosiert im praktischen Partyfass, passt es sicher noch irgendwo im Jeep (G-P: "general purpose") in eine Ecke und wartet dort bedächtig auf seinen Einsatz. Ob es ABC-sicher ist konnte nicht in Erfahrung gebracht werden.

Da es "Kälte" eigentlich nicht gibt (es ist einfach eine geringere Menge Wärme da, sprich: weniger Wärmeenergie vorhanden), ist es sonnenklar, dass die entzogene Wärme irgendwohin muss, praktischerweise geht die Wärme über das Metallfässchen ab an die frische Luft.

Vielleicht kombiniert jemand das Teil in Zukunft noch mit einer automatischen und selbständigen Kaffemaschine: Die Abwärme geht weg vom Bier an den vorbereiteten Kaffee - voila! Oder man konzentriert die Wärme auf eine Dose Weisswürste und hat auf einen Klick ein Fertigmenue mit Getränken! Eine Klappe für die Würstchen, ein Zapfhahn fürs Bier und einer für den süssen Senf.

Wie wäre es mit einer Fahrerausbildung für ein TANK AND ASSAULT AMPHIBIOUS VEHICLE aber nur, wenns noch Platz für ein Fässchen hat.

Das selbstkühlende Bierfass mit Text und Bild erklärt die beiliegende Datei

Auf jeden Fall eignet es sich auch gut für Parties bei uns, im nächsten Sommer!

Ob mann das Bier allerdings trinken kann weiss ich nicht - kühl ist ja nicht das einzige Kriterium, billigen Weisswein stark zu kühlen ist ein alter Trick...

Aber eigentlich gibt es ja für Feste, Feiern und feste Feiern nur zwei Varianten: Wädi-Bräu (auch im Take-Away) und Egger-Bier, beide in der traditionellen Zwickel-Flasche!!

posted by Kaspar on www.imho.ch | direkter Link: Mittwoch, Februar 19, 2003 top
        
Comments: Kommentar posten
Frage an Radio Eriwan:

menu of the day
this menu was engineered by ober@zwerg.li
archives

PicoSearch
links
links
Site Page Rank

blog the blog - weBlog & zwerg.li