IMHO - in my humble opinion -
Mein Blog zum Thema Privatsphäre, Internet und Humor.

++ Dual-Use-Items ++
 

Dual-Use-Items sind Waren, die sowohl für kriegerische/terroristische als auch zivile Zwecke verwendet werden können.

Beispielsweise alle Bestandteile von Pflanzenschutzmitteln, Werkzeugmaschinen, Airbag-Zünder etc.

Wie ist das mit Software?

Was ist wenn die Al-Qaida mit Windows gearbeitet hat?

Zählt der Microsoft Flugsimulator bereits als Dual-Use-Item?

Müssen wir jetzt einen Präventivschlag gegen Redmond, WA führen?

Keine Angst. Wenn Al-Qaida mit Windows gearbeitet hätte, dann wäre das FBI und das CIA bereits im Besitze eines Grossteils der Dokumente und e-mails - diese werden schliesslich bei jedem Programmabsturz mit der Fehlermeldung nach Redmond geschickt.

Windows macht sowieso bald keinen Spass mehr - bald hat nur noch die Musikindustrie und Microsoft zu entscheiden, was mein PC noch machen darf.

Und wie immer sind die zahlenden Kunden die Dummen! In China gibt es dann sicher relativ schnell Windows-Versionen ohne Kopierschutz - nur die doofen Europäer und Amerikaner plagen sich dann noch mit Registrierungen etc. herum und vertrödeln damit wertvolle Zeit.

Weshalb darf ich meine Musik-CD nicht auf dem Laptop abspielen?
Mein Laptop könnte das theoretisch, die CD habe ich auch gekauft, aber der unmögliche Kopierschutz verbietet mir die Musik, die ich gekauft habe zu hören. Hätte ich die Songs aus dem Internet gezogen und eine eigene CD gebrannt, dann würde es funktionieren. Die zahlenden Kunden werden behindert. Immer.

Bedenkliche Welt.

posted by Kaspar on www.imho.ch | direkter Link: Mittwoch, Februar 19, 2003 top
        
Comments: Kommentar posten
Frage an Radio Eriwan:

menu of the day
this menu was engineered by ober@zwerg.li
archives

PicoSearch
links
links
Site Page Rank

blog the blog - weBlog & zwerg.li